Noch ne RSE Restaurierung *Last Update 08.11.2016*

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Noch ne RSE Restaurierung *Last Update 08.11.2016*

Beitrag von Harbsy » 09 Sep 2012 21:11

Vor einigen Jahren, um genau zu sein 2002, kaufte ich mir meine 1992er SP43 aus 4. Hand. Damals hatte sie etwas über 20000 km runter und war schon damals nicht wirklich gut in Schuss. Mittlerweile hat sie etwas über 51000 km runter und einige Jahre Allwetterbetrieb und 2 Unfälle (zum glück nie was ernstes) hinter sich. Das alles hat nicht wirklich zum Erscheinungsbild beigetragen. Nachdem sie Anfang des Jahres einen Nockenwellenschaden hatte mußte ich mich nun entscheiden, Reparieren oder weg damit.

Da habe ich gemerkt, daß ich wirklich an der alten vergammelten Kiste hänge und die Reperatur finanziert.

Von da an ging es immer weiter. Mittlerweile hat sie einen neuen Auspuff, einen Flachschieber und diverse andere Verbesserungen bekommen.
aber irgendwie hat mich das noch immer nicht zufriedengestellt. Also habe ich mich entschloßen sie von grund auf wieder fertigzumachen.

VorherBildNachherBild

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Letztes Update, Stand 03.04.13:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Der Reifendruck ist jetzt wieder auf dem optimalen Stand und die erste richtige Probefahrt habe ich hinter mir. Alles top, außer ein etwas Magerer Lauf, vieleicht auch nur einbildung. Hab ein paar bessere Fotos gemacht.
BildBildBildBildBildBild
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Was alles gemacht wurde:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
- Rahmen und Schwinge Gesandstrahlt und Mattschwarz Pulverbeschichtet
- Progressive Gabelfedern Wilbers und 15er Gabelöl
- Stärkere Wilbers Feder am orginal Federbein
- Neue Lenkkopflager
- Neue Schwingenlager
- Gepäckträger, Motorschutz und Gabelbrücke matt Gesandstrahlt und eloxiert
- Verkleidungsteile und Tank neu Lackiert
- Sitzbank neu bezogen
- Lucas Alulenker
- Mikuni Tm40 Flachschieber Vergaser
- automatisch ersetzt durch Wortzensur Leistungskrümmer
- Marving Amacal Endschalldämpfer
- Eigenbau Gabelstabilisator
- Eigenbau Lenkerenden
- Frontkotflügel ausgetauscht und nach oben verlegt
- Stahlflex Bremsleitungen Vorne und Hinten
- Stärkere Kupplungsfedern
- Halogenblinker (noname)
- Neue LED Heckleuchte
- Neue Spiegel Highsider "Victory"
- Kabelbaum überarbeitet
- Sämtliche Anbauteile gereinigt oder lackiert
- Plastikkotflügel hinten entfernt

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Alter Stand:
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Nach einiger Planung und Sparen auf neue Teile wie etwas Federn, Stahlflex usw habe ich nun am Donnerstag die ersten Schritte in angriff genommen und bisher die Verkleidungen und das Heck entfernt. Leider ist meine Handykamera im halbdunkeln mit Gegenlicht nicht wirklich zu gebrauchen weshalb ich hier nicht wirklich gute Bilder abliefern kann aber ich denke man kann trotzdem gut erkennen in was für einem Zustand sich die Dicke befindet.
Hier erstmal vor Beginn der Arbeiten:
Bild

06.09.12
Die Verkleidungen sowie das Heck sind entfernt:
Bild

08.09.12
Die Aluteile sind mittlerweile aufgearbeitet, ordentlich entgratet und gesandstrahlt und gehen im laufe der Woche noch zum Eloxieren. Bilder von den fertigen Teilen gibt es dann sobald sie wieder da sind zum Vergleich:
BildBild

10.09.12
Lenker, Cockpit, Lufikasten, Vergaser, Kabelbaum und Vordere bremse sind entfernt:
Bild

11.09.12
Habe die reste vom Kabelbaum, die Fußrasten, Hebel und die Hinterradbremse abmontiert bekommen.
Nu ist aber alles bereit und aus dem weg, daß morgen der Motor ausgebaut werden kann.
Außerdem sind heute die Teile von Tigerparts angekommen, danke Wolfgang an dieser Stelle.

12.09.12
Der Motor ist draußen, war ein wenig Frickelei alleine aber es ging. Der Rahmen steht wirklich derbe ab, aber unter dem Dreck und Öl hat der Lack sich echt gut gehalten. :mrgreen:
BildBild
Außerdem habe ich heute den Heckrahmen zerlegt.

13.09.12
Der Rahmen ist jetzt komplett zerlegt und bereit zum Sandstrahlen und Pulverbeschichten. Die Lenkkopflager haben sich gut gewehrt aber doch den kürzeren gezogen. War aber auch Zeit wenn man sich so die Marken anschaut.
BildBildBild
Morgen geht es dann an den Heckrahmen und die Umlenkung der Schwinge, mal schauen ob die Lager noch zu gebrauchen sind oder neu müßen.
Bild

14.09.2012
Habe heute den Heckrahmen und den Ständer gesandstrahlt und neu lackiert. Vorher noch den Rahmen an die neue Heckleuchte angepasst, Bilder davon gibt es wenn ich den komplett fertig habe, geplant ist das Plastikteil wegzulassen, damit das ganze nicht mehr so wuchtig aussieht. Mal schauen wei es dann ausschaut.
Bild
Außerdem habe ich heute die Dreckkruste von der Umlenkung entfernt leider kam dann noch nen Einsatz in der Firma dazwischen trotz feierabend :? also nicht mehr geschafft.

15.09.2012
Heute habe ich wie geplant die Gabelfedern gewechselt und auch die Faltenbälge sind neu gekommen. Da kam eine Grütze raus.... Auf anraten von Wolfgang habe ich die Wilbers Federn mit 15er Gabelöl und 150er Luftkammer verbaut und die Vorspannung der Federn durch Unterlegen von 5mm Aluscheiben erhöht. Bin echt gespannt auf das neue Fahrgefühl.
BildBildBildBildBildBild
Werde noch die gesamte sache Polieren und wenn das nichts bringt werden die doch noch überlackiert. Außeinanderbauen schien mir übertrieben, da die Dichtringe noch 100%tig sind.
Außerdem sind die Lackierten Teile nu fertig getrocknet sehen echt gut aus, fast wie neu.
Bild

22.09.12
Es hat sich nicht wirklich viel getan, wollte eigentlich den Rahmen zum Pulverbeschichten bringen, aber die Gabelbrücke hat sich vehement gewehrt. Erst das Lager was nicht
abgehen wollte selbst mit einem richtig gutem Abzieher. Und dann das Zündschloss wo die Schrauben selbst mit nem Linksausdreher nicht rausgehen wollten und erst die Fräse und nen Vollhartmetallfräser das gewünschte Ergebniss brachten. Zwischenzeitlich wurde mir dann noch durch den Schrauber meines Vertrauens von meinem Pulverer abgeraten und ein anderer empfohlen.
BildArschlochlager.... :evil:

26.09.12
Habe den Rahmen heute vom Sandstrahlen direkt zum Pulverer gebracht, die meinten sie brauchen so ca eine Woche.
Außerdem habe ich heute die Lenkerarmaturen Gestrahlt und in schönem Schwarz Seidenmatt lackiert, Bilder gibts dann wenn sie trocken sind.
Die Nadellager für die Umlenkung sind heute gekommen, kann also jetzt weitermachen damit, leider sind die Schwingenlager von Hessler immernoch nicht gekommen, hoffe aber mal, daß die bis nächste Woche da sind.

28.09.12
Habe heute die Umlenkung gesandstrahlt,die Lager eingepresst und die Einzelteile Lackiert.
Außerdem sind mittlerweile der Lenker und die Lenkerarmaturen aufbereitet. Das heißt, die unschönen Gussränder sind weggeschliffen passende Schrauben und Hülsen für die Hebel sind angefertigt, da ich die alten Handschalen nicht mehr dranbauen werde, und die ganzen Teile sind gesandstrahlt und Lackiert.
Ich hoffe anfang nächster Woche bekomme ich den Rahmen und die Schwinge vom Pulvern zurück und die Schwingenlager von Hessler. Dann geht es daran die ganze Geschichte wieder zusammenzubauen. Bis dahin werde ich noch die Gabelholme abschleifen und Lackieren, leider hat sich die Farbwahl nochmal geändert und die Silbernen Holme passen nicht mehr zur Optik.

03.10.12
Heute mal den Feiertag genutzt die Verstärkten Kupplungsfedern und nen neuen Ölfilter einzubauen.
BildBild
Außerdem habe ich die Umlenkung für die Schwinge zusammengebaut, festgestellt, das die alten Staubschutzkappen scheiße aussehen, alles wieder zerlegt und die Kappen auch Lackiert. :?
Ich hoffe Morgen melde sich der Pulverer, alles immer nur rumräumen bischen was machen und wieder wegräumen macht keinen Spaß.

08.10.12
Der Rahmen und die Schwinge sind endlich fertig gepulvert, sieht in Natura echt scharf aus. Habe schon die ganzen Schrauben und abdeckungen entfernt und die Lager in die Schwinge gebastelt.
BildBild Die Farbe ist Schwarz oder RAL 9005 Seidenmatt.
Außerdem habe ich den Motor ein wenig gereinigt, da waren dreckablagerungen drauf..... Dabei bin ich auf die recht plattgedrückten Kühlerlamellen aufmerksam geworden. Also kleinen Schraubendreher und alles wieder einigermaßen gerichtet.
Vorher Bild Nachher Bild
Sieht nicht schön aus, aber es kommt wieder Luft durch und ich hoffe, das hilft ein wenig die Temperaturprobleme zu verringern.

09.10.12
Habe heute den Motor nochmal richtig gereinigt, ging ja garnicht... Sieht nicht wirklich aus wie neu aber schon 10 mal besser als vorher.
Bild
Außerdem habe ich einige Kleinteile wie Kette, Schleifschutz, Federbein, Bremsenhalter hinten und die Kettenspanner gesäubert. Und teilweise Lackiert.
BildBild
Dann bin ich dazu übergegangen die Schwinge wieder zu Montieren. Das Federbein muß erstmal noch richtig trocknen bevor ich es einbaue.
Bild
Bin mir noch etwas unschlüßig was ich morgen mache, da ich die Gabel noch nicht wieder montieren kann da die Obere Gabelbrücke noch beim Eloxieren ist.

19.10.12
Nach etwas Pause wegen neuer Lackierung diverser halterungen, Fußrasten usw habe ich heute endlich den Motor wieder eingebaut.
Bild
Das war ein gewürge den da wieder reinzukriegen, rausbauen ist definitiv einfacher.
Jetzt sollte es wieder schneller gehen, vorrausgesetzt, daß die obere Gabelbrücke nächste Woche wieder da ist. Ansonsten kann ich mich ja erstmal am Heck auslassen, ist ja noch genug zu tun.

01.12.12
So, nach längerer Arbeitsbedingter Pause bin ich heute endlich mal wieder dazu gekommen etwas weiterzumachen.
Vor einigen Wochen habe ich bereits das Federbein und das Hinterrad eingebaut, fand ich aber nicht besonders sehenswert also nix gepostet.
Heute habe ich dann die Gabel wieder zusammengebaut und das Vorderrad eingesetzt. Außerdem ist der Seitenständer wieder dran.
Die Dicke steht jetzt also endlich wieder auf eigenen "Füßen".
Bild
Als nächstes sind die Bremsen und damit zwangsläufig auch der Lenker dran. Danach muß ich mich wohl oder übel an den Kabelbaum machen..... :cry:

19.12.12
Der Urlaub hat begonnen und die Motivation ist wieder da was am Mopped zu machen.
Daher heute den Vergaser, Lufikasten, Batteriekasten, autodeko und den Kabelbaum in Angriff genommen. Den Kabelbaum habe ich bis vorne zur Gabel fertig, man war das ne fummelei.
Danke an M3RL1N für die doch recht ausführlichen Fotos vom Kabelsalat, auch wenn es trotzdem noch zu Verwirrungen kam. Also Kabelbinder auf...zu...auf...zu...auf... usw. :?
BildBildBild
Morgen ist dann der Rest vom Kabelsalat dran und die Hintere Bremsleitung kommt dran. Leider fehlt mir noch mein neuer Lenker, der kommt erst Morgen abend.

19.02.13
Der neue Lukas Lenker ist angebaut, die Armaturen sind wieder dran, die Stahlflex sind verlegt, Kotflügelhalterungen sind fertig müßen dann aber nochmal angepasst werden wenn die Verkleidung dran ist, sieht noch etwas merkwürdig aus.
Bild
Heute habe ich die ersten Verkleidungsteile vom Lackierer abgeholt morgen dann der Rest und der Tank, dann gibt es auch Fotos. Samstag geht es dann mal wieder richtig rund.
Mittlerweile habe ich mir einen Gabelstabilisator gebaut der jetzt noch etwas schick gemacht werden muß, aber passen tut er schon ganz gut.
Der erste Versuch den aus nur 2 Teilen zu machen hat mir leider nicht gefallen, nun ist er doch 7 Teilig geworden. :roll:
BildBild

23.02.13
Nachdem die Teile vom Lackieren wieder da sind konnte ich mich nicht mehr vor dem Bremsen auffüllen und Ölwechsel machen drücken, also gestern abend drangegangen und das erstmal erledigt die vordere Stahlflex habe ich auch nochmal kontrolliert und etwas mehr Luft gegeben, war im voll ausgefederten zustand doch etwas stramm gespannt.
Heute dann in aller Frühe (11:15Uhr :mrgreen: )daran gemacht die letzten Kabel und Züge zu verlegen.
BildBildBildBildBildBild
Nachdem auch das erledigt war kam dann das Heckteil an die Reihe, der alte Kunststoffkotflügel hat jetzt ausgedient und ein neues LED-Rücklicht hat seinen Platz gefunden, etwas störend ist die Rundung oben, aber vieleicht findet sich ja noch was Schickeres im Laufe der Zeit. Zu klein sollte es auf jeden Fall nicht sein, das sieht meiner Meinung nach an der Dicken nicht gut aus und die orginale ist einfach zu gigantisch.
Bild
Nachdem ich das erledigt hatte war dann der Tank und Rest der Verkleidungen an der Reihe.
So sieht sie in ungefähr aus, die Sitzbank und die Seitenverkleidung habe ich nur einmal aus Optischen Gründen drangebaut, kann das Endergebnis einfach nicht abwarten.
Bild

03.03.13
Das neue Rücklicht ist angeschloßen und funktioniert tadellos und der ESD ist wieder dran. Der Bremslichtschalter, Kupplungsspiel, Federbein und der Lenker wurden eingestellt.
Lenkerenden hab ich jetzt auch wieder dran und die Armaturen sind passend befestigt.
Der vordere Kotflügel ist endlich fest montiert wird aber wahrscheinlich noch nachträglich lackiert, irgendwie hat der nicht so ganz den selben Farbton.
Der erste Anlassversuch ist etwas schlecht verlaufen, wahrscheinlich wegen mangelndem Benzinstand im Tank. Noch etwas nachgefüllt danach tuckerte sie wieder wie eh und je.
Die ersten Fahrversuche quer durch den Garten verliefen sehr zufriedenstellend, Kupplung ist mit den stärkeren Federn etwas gewöhnungsbedürftig und die Bremsen kommen so derbe mit den Stahlflex...
Hier mal das ganze bei (man beachte!!!) SONNENLICHT.
BildBildBildBildBildBild

09.03.13
Neues kleines Nummernschild ist dran, Halter für den Rückstrahler ist gebastelt, Kette geschmiert.
Heute sind auch schon die Spiegel und Blinker gekommen, konnte es nicht erwarten und hab sie gleich montiert, sieht einfach nur gut aus. :mrgreen:
Außerdem hab ich den Gabelstabi jetzt lackiert, passt irgendwie besser ins gesamtbild als eloxiert. Natürlich hab ich den gleich mit montiert.

27.03.13
Die schiefen Halterungen vom Krümmerhitzeschutz sind abgeflext und schön geschliffen.
Die Aufkleber sind jetzt dran, die erste Probefahrt ist absolviert. Machte alles einen sehr guten eindruck bis auf ein etwas eiriges Fahrgefühl, wahrscheinlich wegen mangelndem Reifendruck. Genaueres wenn ich dann nicht mehr am lenker festfriere.
Bild

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Danke an alle die mir mit ihrem Rat zur Seite gestanden haben.

Besonderen dank an:
Merlin für seine Detailierten Bilder vom Kabelbaum.
Wolfgang für seine Beratung bei den Gabelfedern und deren Abstimmung, sowie vielen günstigen Ersatzteilen.
Hessler für noch mehr Ersatzteile.
Und nicht zu vergessen dem netten Chef vom Team Racepoint für seine unglaubliche Geduld bei den vielen Fragen die ich an ihn hatte.
Zuletzt geändert von Harbsy am 08 Nov 2016 19:15, insgesamt 39-mal geändert.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
blade
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 09 Sep 2011 13:31

Galerie

Re: Noch ne RSE Restaurierung

Beitrag von blade » 13 Sep 2012 17:39

Hallo Harbsy,
na da hast Du ja noch etwas Arbeit vor Dir!Wäre aber auch wirklich schade sie herzugeben!Baust Du sie wieder so auf wie sie war,oder machst Du was neues draus?
Auf weitere Bilder bin ich gespannt.

Gruß,Lothar
Meine Ex-Mopets 1984-2008: Yamaha DT80LC,RD250LC,RD350YPVS;Kawasaki KLR600;Suzuki DR600S,DR600Dakar,GSXR750 Bj.89;Honda CBR900RR SC44 Bj.00
Meine jetzigen Mopets seit 2008: Honda CBR1000RR SC59 Bj.08 und seit 2010: Suzuki DR650Dakar SP41B Bj.91

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung

Beitrag von Harbsy » 13 Sep 2012 19:31

Ja da ist noch einiges zu tun, alleine das aufarbeiten der ganzen Teile und sowas wie Lager.
Werde optisch nur Kleinigkeiten wie Blinker, Rückleuchte, Frontkotflügel und das Heck sowie die Farbe ändern. Dachte da an Orange so ähnlich wie Merlin.
Aber alles so, daß es ohne Probleme zurückgebaut werden kann auf Orginal, vielleicht wird sie ja mal 30 Jahre alt :twisted: .

Hab übrigens mal die Reihenfolge geändert, das aktuellste steht nun oben ums übersichtlicher zu machen.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
blade
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 09 Sep 2011 13:31

Galerie

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 13.09.*

Beitrag von blade » 14 Sep 2012 09:10

Die Teile bei meiner hab ich auch behalten.War zwar auch nicht so viel,was ich geändert habe (hinterer Kotflügel,Frontmaske und Blinker) aber wie Du sagst,man weis ja nie :wink: .So in dem Orange mit den Streifen sieht ja nicht schlecht aus.Habe meinen zweiten Tank auch mal lackiert und werde demnächst neue Bilder in die Galerie einstellen.Fehlt mir noch was beim vorderen Kotflügel,dann bau ich sie mal um.Mit dem Rahmen wollte ich auch mal irgendwann was unternehmen.Wird aber wohl noch etwas dauern.
Zuletzt geändert von blade am 14 Sep 2012 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Ex-Mopets 1984-2008: Yamaha DT80LC,RD250LC,RD350YPVS;Kawasaki KLR600;Suzuki DR600S,DR600Dakar,GSXR750 Bj.89;Honda CBR900RR SC44 Bj.00
Meine jetzigen Mopets seit 2008: Honda CBR1000RR SC59 Bj.08 und seit 2010: Suzuki DR650Dakar SP41B Bj.91

Benutzeravatar
Sputnik
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 25 Jan 2011 21:47
Wohnort: OWL

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 13.09.*

Beitrag von Sputnik » 14 Sep 2012 09:30

Moin! Da hast du dir ja was vorgenommen.Ich muß mich demnächst entscheiden ob ich an meine auch mal so ran gehe.Habe die letzte Zeit auch investiert,aber nur die nötigen Verschleißteile.Auf dein Endprodukt bin ich mal gespannt.Wenn es soweit ist können wir uns gerne wieder aufm Berg treffen.VIEL ERFOLG!!
Gruß, Sputnik.
Lieber ein altes Eisen als neues Plastik.:-).

M3RL1N
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 15 Nov 2011 14:14
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 13.09.*

Beitrag von M3RL1N » 14 Sep 2012 11:08

Fein, gehts ja endlich los....

Aber sag mal dein Lenkkopflager sieht ja böse aus, hast du das noch nicht bemerkt ??

Wenn du Hilfe brauchst, ich bin täglich im ICQ zu erreichen. Ich habe auch noch ca. 120 Fotos falls beim Zusammenbau irgendwo irgendwelche völlig neuen Kabel nutzlos rumhängen :D
Nein.... die waren vorher nicht da...*lol*

Vielleicht schaffen wir es dann ja nächstes Jahr mal gemeinsam zur Brocker Mühle die Konkurrenz ein bisschen neidisch machen :twisted:
LG
Stephan

Es reicht nicht, von einer Sache keine Ahnung zu haben, man muss auch unfähig sein, sich auszudrücken!
M3RL1Ns RSE Restaurierung

Benutzeravatar
AXL
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1175
Registriert: 03 Mär 2008 17:54
Wohnort: Auxburg

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 13.09.*

Beitrag von AXL » 14 Sep 2012 14:50

immer wieder schön zu sehen, wenn so ein eisenhaufen wieder leben eingehaucht wird.

Quasi lifting die die Alte :shock: :lol:
Grussi AXL

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 13.09.*

Beitrag von Harbsy » 14 Sep 2012 18:43

M3RL1N hat geschrieben:Aber sag mal dein Lenkkopflager sieht ja böse aus, hast du das noch nicht bemerkt ??
Naja, ne wirkliche Rastung habe ich nie bemerkt trotz Überprüfung, war immer etwas kippelig in der Kurve aber bin davon ausgegangen daß es an den alten Reifen lag, 12000km waren die drauf und doch schon etwas eckig.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 22.09.*

Beitrag von Harbsy » 24 Sep 2012 17:15

Der Rahmen ist jetzt beim Sandstrahlen, wollte sich dann morgen melden wenn er fertig ist.
Danach geht er dann zum Pulverbeschichter, nette Chefin da, haben uns gut unterhalten, will dafür nur zwei Tüten Weingummi und jedes mal wenn ich da vorbeikomme nen Wheely vor der Tür. :D
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 08.10.*

Beitrag von Harbsy » 08 Okt 2012 16:11

Hab heute den Rahmen und die Schwinge wiederbekommen, Bilder gibts oben.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 09.10.*

Beitrag von Harbsy » 20 Okt 2012 15:48

Nach etwas Pause wegen neuer Lackierung diverser halterungen, Fußrasten usw habe ich heute endlich den Motor wieder eingebaut.
Bild

Das war ein gewürge den da wieder reinzukriegen, rausbauen ist definitiv einfacher.

Jetzt sollte es wieder schneller gehen, vorrausgesetzt, daß die obere Gabelbrücke nächste Woche wieder da ist. Ansonsten kann ich mich ja erstmal am Heck auslassen, ist ja noch genug zu tun.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 01.12.*

Beitrag von Harbsy » 01 Dez 2012 22:56

So endlich mal wieder ein wenig weitergekommen und daher auch nen update.
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Wooky
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1139
Registriert: 21 Mär 2010 14:28
Wohnort: 27616 Beverstedt

Galerie

Beitrag von Wooky » 02 Dez 2012 08:57

:arrow:
Zuletzt geändert von Wooky am 25 Jan 2018 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
SP41B Baujahr 1990___Wooky/Udo Baujahr 1968
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an jeden gedacht.
Meine Dakar

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2056
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 01.12.*

Beitrag von Easy » 02 Dez 2012 10:00

Servus,
Wooky hat geschrieben:Moin,
...mit dem Handschuhen an der Schwinge sieht es doch eher nach Suppenhuhn aus! :mrgreen: :lol: :wink:
:lol:

ja das wird schon, das mit dem Motor kenn ich, nach dem der Rahmen beschichtet war hat zwischen den unteren Motoraufnahmen fast ein mm gefehlt.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
Harbsy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 24 Aug 2010 19:23
Wohnort: Löhne
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch ne RSE Restaurierung *Update 01.12.*

Beitrag von Harbsy » 02 Dez 2012 12:45

wollte halt beim einbauen nicht gleich die ecken abgeplatzt haben, deshalb die Handschuhe ^^
SP43A `92 54000km, Komplettrenovierung vermeintlich abgeschlossen 03.2012 :mrgreen:
Meine RSE-Restaurierung
Mikuni TM40 an SP43
Gallerie

Antworten