DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Das DR-600 Technik Forum
Dr600Ef
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 24 Jun 2019 23:04

DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Dr600Ef »

Sorry für neues Thema 🙈. Meine DR springt von jetzt auf gleich nicht mehr an. Zündfunke ist voll da. Stator wurde vor kurzen komplett neu gewickelt. Seither immer sofort beim ersten Kick. Bin heut zur Post und danach zum Tanken gefahren. Dann nochma einkaufen und seither springt nicht mehr an. Zündfunke wie gesagt voll da. Vergaser ist auch voll Sprit. Vergaser sauber gemacht. Noch einer einen Tipp ? Cdi evtl ? Aber Funke ist ja da 🤷🏼‍♂️

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1897
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von franz muc »

Das einzige, das sich geändert hat ist
das Wickeln des Strators. Vielleicht lag
es nicht an den Spulen, sondern an einem
Kabel des Strators und der Mangel von
damals ist noch immer da?

Ich würde Benzin in ein Kerzenloch
füllen, um den Vergaser etc. als
Ursache auszuschließen.
DR 600 S,EZ 1990

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von hiha »

Schau mal nach, ob sich die Ventile beim Durchdrehen noch bewegen.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Blackman »

du brauchst 3 Sachen Luft Benzin und Zündfunken
Da du 2 hast bleibt nur der sprit übrig.
Beim starten mal kurz mit bremsenreiniger oder ähnlichen probieren.
Dann siehst du ja was sie tut.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Dr600Ef
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 24 Jun 2019 23:04

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Dr600Ef »

Hab es mit Bremssenreiniger versucht. Kein Zucken nix
Habe die Beiden Deckel zum Ventilspiel einstellen geöffnet. Beim drehen der kurbelwelle gehen die Ventile nach unten. Aber mir ist aufgefallen das beim linken auslassventil gar kein Kontakt vom Hebel zum Ventil besteht. Beim rechten passt die 0,08 Lehre dazwischen

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 246
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Marktplatz

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Hasi »

:shock: Hört sich nach eingefallenen Ventilsitz an. Wie ist es denn mit der Kompression beim Kicken, weniger als zuvor?

Dr600Ef
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 24 Jun 2019 23:04

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Dr600Ef »

Beim Kicken Merk ich nix. Aber der Manuelle dekohebel rastet kaum ein. Habe jetzt einfach mal das linke Spiel auf 0,10 gestellt und probiert. Dekohebel rastet wieder ganz normal ein wie es soll. Springt aber dennoch nicht an

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Blackman »

Ja dann wirst du wohl den Kopf runter machen dürfen den ist da was grösseres in Arbeit
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 769
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von DR500 »

Versuch mal ohne DeKo zu kicken.
Wenn du munter durchtreten kannst, hast du keine Kompression. Wenn es nicht (oder nur mit sehr viel Kraft) möglich ist, dann ist Kompression da.

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Blackman »

STimmt ich kann mich mit 160 Kilo auf den Kicker stellen ohne das die DR nach gibt ,und wenn sie nach gibt hat sie mir frech auf die Wade und er klärt mir ohne Deko hau ich dich.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1448
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von hiha »

Jaja, der linke Auslassventilsitz... Ich habs befürchtet.
Der Tipp mit dem um 25-30mm nach aussen versetzten Ölkühler bewährt sich zunehmend, allerdings nur präventiv.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Blackman »

Ich werde berichten hab meinen Kühler 40 mm nach aussen versetzt ,aber dafür ist mein Ventildeckel nun am Sauen.
Und den Kopf hab ich ja richten lassen,mittlerweile fährt sie sich auch recht geschmeidig ,klar sie bleibt ein 1 Topfer der mit wenig Drehzahl rabbelt und Zappelt aber hey sie ist mittlerweile 34 Jahre alt das muss so sein.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Dr600Ef
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 24 Jun 2019 23:04

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Dr600Ef »

So Kopf ist unten. Linke Ventil ist etwas Richtung Kolben gerutscht. Also samt Ventilsitzring. Zum Glück war das Ventil fest im Ring sonst wäre dieser sicher rausgefallen. Ich werde jetzt das Ventil samt sitzring rausnehmen. müssen. Der ist dann futsch wenn er schon rausgerutscht ist oder ? Gibt es da vernünftigen Ersatz für die Ringe ? Da mach ich gleich alle 4 neu dann

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Blackman »

Ab zum Motoren Instandsetzer und richten lassen übermass ventilsitz rein und dann wird das was.
gleich das volle Programm neue Ventilsitze samt schafftführungen alles einschleifen fertig.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Dr600Ef
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 24 Jun 2019 23:04

Re: DR 600 springt auf einmal nicht mehr an

Beitrag von Dr600Ef »

Ventischaftdichtungen hab ich schon bestellt. Kenne leider keinen instandsetzer in der Nähe. Daher die Frage welche sitzringe ich nehmen könnte

Antworten