Spanien / Pyrenäen

Alles zum Thema Reisen gehört hier hinein.
Antworten
dr-600-j
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 104
Registriert: 30 Dez 2015 14:12

Spanien / Pyrenäen

Beitrag von dr-600-j » 30 Dez 2015 14:42

IMG_0155.JPG
IMG_0150.JPG
IMG_0150.JPG
Moin,
Im Sommer war ich mit meiner 650er Dakar und einem Kumpel mit seiner dr 750 in Spanien. War eine saugeile tour durch die Schweiz Österreich Frankreich....
Falls irgendwer Fragen hat bezüglich der Strecke, meldet euch!

Benutzeravatar
Nils 600R
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 18 Nov 2015 10:03
Wohnort: Aachen

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von Nils 600R » 30 Dez 2015 17:56

Schöne Bilder und eine schöne DR. Ich steh eigentlich mehr auf die blaue Variante, aber deine sieht auch beladen sehr gut aus. :mrgreen:

dr-600-j
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 104
Registriert: 30 Dez 2015 14:12

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von dr-600-j » 31 Dez 2015 11:40

Jo Rot sieht auch echt gut aus bei dem Moped. Wahnsinnig zuverlässig diese Maschine, ich hoffe die dr 600 ist auch so unkaputtbar

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1685
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von franz muc » 31 Dez 2015 13:15

zwischen 650 und 600 ist bezüglich
Haltbarkeit kaum ein Unterschied...

Uli64 meint die 650er wäre besser,
aber er irrt sich da. Die 600er hat
ganz klar leichte Vorteile.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1547
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von uli64 » 02 Jan 2016 14:34

@franz: :lol: :lol: :lol:

...leichte Vorteile... :lol: :lol: :lol:

woher denn? :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1685
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von franz muc » 02 Jan 2016 15:27

ach Uli, was soll ich sagen...
er wollte halt eine ehrliche Antwort!

Wie schauts mit dem Instandsetzer
aus? Gibt's doch nicht, dass da keiner
den Markt erkennt? Machst Du Deine
Überholung über den Winter? Ich konnte
die Tage einen schönen Zylinderkopf
erwerben, für alle Fälle. Die Kipphebel
total zerstört, Nockenwelle und deren
Lager aber einwandfrei.Schon komisch.
Bei meiner ersten 600er bin ich mit
Zuwenig Öl gefahren. Da war nur die
Nockenwelle kaputt, der Rest hat noch
50tkm gehalten.

Die meisten 600er haben das Lager beim
NW-Stopfen defekt, das ist das einzige ohne
Öl-Schmierung, da liegt es schon nahe
mit den Warmlaufen lassen. Vielleicht
der Seitenständer schon verbogen, dann
steht die DR sehr schräg, Ölstand niedrig
und schon sprüht die Steuerkette kein Öl
mehr auf dieses Lager. Und weil rechts
vom Steuerkettenrad nur ein Lager ist
zieht es die Nockenwelle schief und
bumm, ist alles hin. Beschäftigt mich
irgendwie das Thema.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1547
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Spanien / Pyrenäen

Beitrag von uli64 » 02 Jan 2016 17:36

Hi, :D
Tja, wie bereits erwähnt, hatte mein Instandsetzer im zurückliegenden Jahr scheint´s alle Hände voll zu tun...
Kurz vor Weihnachten hab ich ihn nochmal besucht und er meinte, lässig einen Kolben in ´nen Zylinderblock einführend, er könne mir dieses Jahr leider kein Weihnachtsgeschenk machen... :cry: ...vielleicht Ende Januar oder Februar, oder... :roll:

Meine klingt zur Zeit wie eine Glocke, so ein metallisches schlagen/ klopfen, Gott erbarme Dich... :oops:
Ich mach sie jetzt im laufe des Jan. mal auf und Guck mir den Sch... an, befürchte das Pleuel Lager oder das der Kurbelwelle ist hin...
Kopf sah zuletzt noch annehmbar aus, lediglich an Nocke und Kipphebeln war Verschleiß festzustellen, die kann man aber ja wechseln, da hab´ ich schon vorgesorgt!
Mist ist das, so hatte ich das nicht geplant, das alte Aggregat sollte noch so lange halten bis ich den Austauschmotor fertig habe...

Und das mit der Schmierung im Kopf der 600er ist schon ein Problem, das hat Suzuki bei der 650er dann besser gelöst, aber gut ist das ja auch noch nicht, sonst gäbe es nicht so viele kaputte Köppe... :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Antworten