Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Das DR-650 Technik Forum
Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 11:07

Hallo zusammen.

Ich wollte meine Sp44 auf Stahlflex umrüsten. Dazu habe ich den kompletten Bremssattel vorne neu gemacht und die Bremspumpe komplett gereinigt mit Bremszylinder und allem.

Jetzt habe ich das Problem das nach dem befüllen des Systems der Bremsdruck nicht mehr abfällt. Die Luft ist ganz sicher aus dem System heraus.
Wenn ich die Bremse ein paar mal betätige kann man den Bremshebel nicht mehr drücken und die Bremse ist fest. Nach lösen des Bremssattel habe ich probiert die Bremskolben zurück zu drücken. Diese lassen sich aber zusammen keinen Millimeter zurück schieben.
Wenn ich den Bremssattel Abbau ohne Flüssigkeit lassen sich die Bremskolben ohne Probleme vor und zurück schieben.
Ich weiß langsam nicht mehr weiter....

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;)

Eintopftreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Eintopftreiber » 15 Apr 2018 11:17

Hi

Die Bremsflüssigkeit kann nicht zurück strömen.
Hattest du die Pumpe zerlegt ?

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 15 Apr 2018 11:24

Moinsen,
beim reingen der Handpumpe hast du die Gummimanschette der Druckstiftes ordnungsgemäß wieder eingebaut?
Am besten du checkst noch mal alles und pstest mal mit Druckluft alles durch.
Die Stahlflexleitungen sind neu, von welchem Hersteller? Sind da Proppen vor? Evtl. vergessen.
Sorry, aber man hat schon die sogenannten Oferde vor der Apotheke.....
Hast du Kupferpaste an den Gleitstellen der Beläge gemacht? Wenn nicht und die Anlage kriegt Druck, dann geht
da auch nichts mehr auf.
Viel Glück
Mecke
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Mecke
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 158
Registriert: 13 Sep 2009 08:18
Wohnort: Bremerhaven

Galerie

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Mecke » 15 Apr 2018 11:24

Pferde muss es heissen
DR 650 R, Bj. 1993, Typ SP 44 B

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 11:44

Danke für die schnellen Antworten :)

Die Bremspumpe wurde komplett zerlegt und gereinigt. Sie ist komplett sauber und alle Dichtungen sind top.
Aber die Bremspumpe ist auch meine Vermutung.

Die Stahlflex sind von Melvin. Hinten funktioniert alles ohne Probleme. Diese müssen in Ordnung sein, da ich ja Flüssigkeit beim entlüften durch das System bekomme.

Ich müsste aber doch die Bremskolben zurück schieben können oder?

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1227
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Motzkeks » 15 Apr 2018 11:48

Wenn der Ausgleichsbehälter voll ist, kriegst du die auch nicht zurück. Sollte sich aber auf den normalen Bremsdruck nicht auswirken.
I live. I die. I live again!

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 11:59

Ausgleichsbehälter ist geöffnet und halb voll nur.

Ja ich kann solange bremsen bis die Bremsbeläge an der Scheibenbremse anliegen. Der Bremshebel wird dann fest und dss Motorrad bewegt sich dann na klar keinen Millimeter mehr.
Nach lösen des Bremshebels müsste doch die Flüssigkeit zurück in den Ausgleichsbehälter fließen und die Beläge von der Scheibe sich entfernen. Was sie leider nicht machen

Eintopftreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Eintopftreiber » 15 Apr 2018 12:06

Genauso soll es sein

Es wird dir nichts anderes übrig bleiben,als die Suppe rausdrücken, und den richtigen Zusammenbau der handbremspumpe zu kontrollieren.

Wenn du an der entluftungsschraube öffnest wird die Bremse freigegeben, oder ?
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 12:16

Die Bremspumpe habe ich schon 4 mal komplett zerlegt.
Beim zusammenbau kann man eigentlich ja nix falsch machen.
Feder mit Gummi. Spirale und zuletzt den Spannring.
Alles ist komplett gereinigt aber halt über 20 Jahre alt.

Ja wenn ich die Schraube öffne entweicht Flüssigkeit und die Bremse geht wieder auf

Eintopftreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Eintopftreiber » 15 Apr 2018 12:38

Irgendwo hast du den Rücklauf verschlossen.

Siehe was Mecke geschrieben hat.

Das hat sich gleich das mal einmal etwas übersieht.

Bin gespannt woran es liegt.

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 12:57

Ja der Rücklauf muss zu sein. Aber ich kann mir nur an der Bremspumpe vorstellen.
Den Gummiring auf der Spirale habe ich nicht abgezogen. Bloß gereinigt.

Ich bin am überlegen ob ein Reparatursatz etwas nützen würde

Eintopftreiber
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Eintopftreiber » 15 Apr 2018 13:08

:D

Mal absehen das es sowieso Sinn macht die 40 Euro auszugeben ist es trotzdem seltsam was du beschreibst.

Sind deine Leitungen in beide Richtungen frei?
Das die Pumpe drückt, hat sie schon bewiesen.
Die Bremskolben laufen auch.

Kann nur die Pumpe sein. Alle Gummiteile richtig herum eingebaut ?

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 15 Apr 2018 13:44

Ja denke ich werde nicht darum kommen :D

Leitung ist in beide Richtungen frei. Habe sie vor dem Einbau durch gepustet und später Flüssigkeit von unten durch die Leitung gepumpt.

Das Gummiteil auf der Feder kann man ja nicht falsch herum drauf setzen. Und das Gummiteil auf dem Kolben hab ich nicht runter gezogen.

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1226
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von hiha » 16 Apr 2018 05:49

Hebt die Einstellschraube des Bremshebels beim Loslassen vom Kolben ab? Wenn der Kolben nicht bis auf seinen Anschlag zurückgehen kann, gibt er die Rücklaufbohrung nicht frei.
Das Nichtfreigeben der Rücklaufbohrung kann man auch durch nicht 100%ig passende Ersatzteile erreichen, oder durch den einen Dreckbatzen, der das winzige Löchlein verstopft.

Gruß
Hans

Kevin123
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 61
Registriert: 29 Feb 2016 21:17

Re: Bremsdruck vorne geht nicht mehr weg

Beitrag von Kevin123 » 16 Apr 2018 06:43

Der Kolben wird komplett heraus gedrückt.
Habe gestern alles noch einmal zerlegt und kontrolliert. Mir ist dabei nichts aufgefallen.
Ich habe gestern jetzt einfach mal das Reperaturset bestellt und werde mal probieren.

Danke für die schnellen Antworten :D

Antworten