DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Jörgi98
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10 Mai 2024 20:32

DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

#1 

Beitrag von Jörgi98 »

 Themenstarter

Hallo an alle.

Ich habe das Problem, dass meine RSE Baujahr 1992 leider nicht mehr starten will.
Bei einer langen Ausfahrt ging sie im 1. Gang beim Kupplung ziehn einfach aus. Nach einer stunde abkühlzeit wollte sie aber nicht mehr starten.
Erst als ich anbeschoben wurde ist sie wieder gestartet und ich konnte nach Hause fahren (volle leistung). Sobald sie unter 3000 umdrehungen kam ist sie fast abgestobren, so das ich die 60km nur mit sehr hoher Drehzahl nach Hause gefahren konnte. Im Hof ging die DR sofort aus und wollte nicht mehr starten.
Vergaser ist gereinigt und Sprit kommt auch zum Motor. Zündfunke ist da und Druck kommt auch aus dem aufpuff hinten raus. Nur Starten will sie nicht.
Zusätzlich kommt aus der Kurbelgehäuse entlüftung sehr viel öl und aus dem Öldeckel kommt beim starten viel Rauch.

Ich weiß nicht mehr weiter, da ich im Juni die TET fahren will.

Danke schonmal an alle Helfer. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jörgi98 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Abele (10 Mai 2024 20:46), Hasi (10 Mai 2024 20:58)
Jörgi98
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10 Mai 2024 20:32

Re: DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

#2 

Beitrag von Jörgi98 »

 Themenstarter

UPDATE

Ich habe heute mal eine Druckverlust prüfung durchgeführt. 90% Druckverlust über das Kurbelgehäuse, also Motor platt.
Anschließend habe ich den Topf noch Endoskopiert und leider festgestellt, dass die Zylinderwand dicke Kratzer aufweist.

Ich hoffe ich kann zukünftig anderen leuten hiermit weiterhelfen. :D
Benutzeravatar
dodderer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 280
Registriert: 29 Jan 2022 16:30
Wohnort: Brechen

Galerie

Re: DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

#3 

Beitrag von dodderer »

Wo bist Du denn her? Habe noch ein paar Zylinder und Kolben hier rumliegen. Sollte sich der Interessent aber selber aussuchen..........
Der TET wäre so zu retten
Viele Grüße
Andreas
Jörgi98
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10 Mai 2024 20:32

Re: DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

#4 

Beitrag von Jörgi98 »

 Themenstarter

Hi, ich komme aus Baden-Württemberg.
Ich werde mir zwangsläufig noch ein ersatz Motorrad kaufen, da aktuell kein Vertrauen mehr in meine DR besteht. Nach der Reise werde ich mich an den Neuaufbau wagen. :lol:

Kannst mir aber gerne mal deine Kontaktdaten geben. :D
DR500
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2625
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650 RSE SP43 Startet nicht mehr.

#5 

Beitrag von DR500 »

Ausbauen, Zylinder auf 1.te oder zweite 2. Übermaß schleifen und hohnen lassen, neuen Kolben, einbauen, losfahren. 4-5h Arbeit und 300 Euro.
BG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
Jörgi98 (12 Mai 2024 19:21)
Antworten