Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Alles zum Thema Reisen gehört hier hinein.
Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von dirk65 » 14 Jun 2019 17:38

Da ich im Augenblick eine SE in meiner Garage habe die einen Motorfehler hat und ich nicht genau testen kann warum der Motor nach 100 bis 150 km anfängt kein Gas mehr anzunehmen habe ich mir einen Tourenplan für morgen ausgedacht. Ich habe bei der SE schon die CDI, Zündspule, Regler und Zündkerzen gewechselt, kein Erfolg. Nun hat sie eine neue Lichtmaschine inklusive Pickup-Spule bekommen und zum testen benötige ich natürlich ein Ziel. Kurz überlegt und es viel mir schnell ein, dass ich noch nie an der Nordsee war und da soll es doch so leckere Fischbrötchen geben. Morgen kurz nach dem Sonnenaufgang geht es also zum Leuchtturmdenkmal Obereversand. Das sind hin und zurück, vom schönsten Möser der Welt, rund 700 km Landstraße durch den Norden Germaniens. Sollte der Motor durchhalten sind das 14 Stunden Fahrzeit, wenn nicht gibt es bestimmt eine Herberge die einen Reisenden aufnimmt. Ich bin mal gespannt… drückt mir die Daumen, dass ich mein 21:00 Uhr Bier vor meinem heimischen Grill einnehme darf 😊

Gruß

Dirk
(Der Entdecker der Nordsee)
DR650 SP44 & SP46

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1078
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von Eintopftreiber » 14 Jun 2019 18:44

:lol: :lol:

Das nenn ich einen Plan ….mal eine Frage ….was hast du für eine Sitzbank ?????


:lol: :lol:

Drück dir die Daumen …..

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von dirk65 » 14 Jun 2019 18:50

nicht meine geliebte harte SP44 Sitzbank... aber sind wir Mädchen... :) :) :)
DR650 SP44 & SP46

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 14 Jun 2019 21:05

Die SE Bank ist Sch.... Warum fährst du 700km wenn sich der Fehler nach spätestens 150 zeigt :?
Falls du nach Carolinensiel kommst geh zu Ady, da gibt's die besten Fisch, - bzw. Krabben Brötchen. Richtig gut belegt zum fairen Preis.
Wenn ich dran denke läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen :)
Gruß Stefan
P. S. : Der Plan iss allerdings gut :wink:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von dirk65 » 15 Jun 2019 04:00

Der Fehler soll ja nun nicht mehr auftreten, da ich die Lichtmaschine (Pickup-Spule) gewechselt habe. Wegen 150 km muss man ja nicht erst losfahren, da könnte ich auch um unseren Kirchturm fahren :)

Ich werde die Fahrt auf morgen verlegen, da das Wetterradar in meiner Richtung nichts Gutes verspricht. Ist heute wohl mehr ein Werkstatttag.
DR650 SP44 & SP46

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 352
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von maxxit » 15 Jun 2019 05:49

deFlachser hat geschrieben:
14 Jun 2019 21:05
Warum fährst du 700km wenn sich der Fehler nach spätestens 150 zeigt :?
Ganz einfach, er weiss ja nicht WANN der Fehler auftritt.
Bei den ersten 150 km, bei den zweiten, dritten oder bei den letzten.... :P :D

Ja, die Fehlersuche ist schon schwierig. Und man muss u.U. viele Touren fahren bis sich der Fehler zeigt :mrgreen:

Gruß

Daniel
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 15 Jun 2019 08:45

dirk65 hat geschrieben:
15 Jun 2019 04:00
Wegen 150 km muss man ja nicht erst losfahren, da könnte ich auch um unseren Kirchturm fahren :)
Na ja, aber 700km runter reißen und 14 Stunden auf dem Moped sitzen nur um des Fahrens Willen. Ich weiß nicht :roll:
Aber jeder wie er mag :)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Mogu
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 19 Dez 2016 20:55
Wohnort: 10785 Berlin

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von Mogu » 15 Jun 2019 10:52

deFlachser hat geschrieben:
15 Jun 2019 08:45

Na ja, aber 700km runter reißen und 14 Stunden auf dem Moped sitzen nur um des Fahrens Willen. Ich weiß nicht :roll:
Aber jeder wie er mag :)
Fahren würde als Grund völlig ausreichen, aber er machts ja wegen des Fischbrötchens! :)
DR 650 RSE (SP 43B)
Moto Guzzi V11 Sport Ballabio

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von dirk65 » 15 Jun 2019 15:37

Richtig, wegen dem Fischbrötchen und damit ich diese Nordsee einmal gesehen habe. Sie ist bestimmt sowieso nicht da wenn ich oben an der Wasserkante stehe. Wenn ich da überhaupt heran fahren darf, (das ist ja Deutschland) wandern will ich eigentlich nicht.
Das mit der Sitzbank könnte ich noch ändern, ich brauch ja nur meine SE Sitzbank (die ist hart und aufgepolstert) auf die Nordsee SE schrauben.

@ Stefan... Carolinensiel ist zu weit weg, ich habe die Nordsee unterhalb von Cuxhaven als Ziel.
DR650 SP44 & SP46

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 15 Jun 2019 16:21

Stimmt, das Fischbrötchen hatte ich fast vergessen. Der eigentliche Grund der Reise. :D
Und hoffentlich hast Du Glück das das Wasser zur gleichen Zeit da ist :wink: Wenn Du gegen halb 12 da bist siehts gut aus 8)

https://www.norddeich.de/service/nordse ... norddeich/

Cuxhafen - Carolinensiel, das Stückchen 135 km schaffst du auch noch. Dann kannst du dir sicher sein das das Moped hält :D

Gute Fahrt und keine Ausfälle :D
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
cat
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 15 Jun 2019 23:45
Wohnort: ...auf meinen DR's.

Galerie

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von cat » 16 Jun 2019 09:36

...

...gute Nachhause-Fahrt, Dirk :mrgreen:


Mein Allerliebstes: Meine beiden Soehne :D :D
...& gleich danach meine beiden SE's :mrgreen: :mrgreen:

„ ¡ Sólo hay una cosa más grande que el amor a la libertad, el odio a quien te la quita ! “
„ ¡ Seamos realistas y hagamos lo imposible ! “
Ernesto Rafael ( Che ) Guevara de la Serna / 1928 - 1967

* Treffen 2014 Clausthal-Zellerfeld / Oberharz
* Treffen 2015 Tripsdrill / Cleebronn
* Treffen 2016 Mettmann / Neandertal
* Treffen 2017 Uhlenkoeper_Ring / Uelzen
* Treffen 2018 Geiselwind / Steigerwald

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 16 Jun 2019 11:17

Seit wann mögen Panther Fischbrötchen :shock:
Gruß Stefan
Hastes Wasser noch gesehen?
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 372
Registriert: 21 Apr 2010 21:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von dirk65 » 16 Jun 2019 16:32

Das Wasser war noch nicht da... ich stand um 9:30 Uhr auf dem Deich, umgeben von Touristen. Für ein Fischbrötchen war es noch zu früh und ich wollt da auch nicht in dieses Gewusel gehen. Also ich war an der Nordsee... habe es auf meiner Liste "Wohin ich schon immer mal wollte" abgehakt. Die Fahrt dorthin war sehr schön, keine Autos, kaum Leute und sogar Kurven, irgendwie wie Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern. Zurück ging es etwas schleppend, da die ganzen Luftschnapper auf Reisen waren. Um 5:00 Uhr bin ich gestartet und um 16:00 war ich wieder in meiner Werkstatt... natürlich nur Landstraße...

Und zum Schluss, das Beste... die DR läuft ohne Problem... es war wohl die Lichtmaschine (Pickup Spule, Zündung Primärspule) oder vielleicht tritt der Fehler erst nach 701 km auf :) … soll ich lieber noch mal zum Oder-Warthe-Bogen fahren???
DR650 SP44 & SP46

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 16 Jun 2019 16:42

Nordsee ohne Wasser und Fischbrötchen, das iss ja doof :(
Na ja, Hauptsache das Moped läuft ohne Probleme :D.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1151
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wie kommt man von Motorfehler zum Fischbrötchen???

Beitrag von deFlachser » 16 Jun 2019 16:53

Und ausserdem, Fischbrötchen gehen auch um halb 10, zweites Frühstück quasi 😋.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten