zurück zur Galerie

 
Wooky
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1139
Registriert: 21 Mär 2010 14:28

Galerie

Galerieeintrag - SP41 - Suzuki DR 650 R Dakar SP41B 1990

von Wooky » 21.03.2010 18:00:00

2009 mit 30000 KM gekauft.
Lampenmaske zuerst von einer DR 600,ab 2010 von einer KTM 620 LC4 Bj.1993.
Kotflügel vorne von einer DR 650SE/SP46.
Eigenbau-Gabelstabi aus Edelstahlblech, hier mal rund gebogen,statt vierfach gekantet.
Alu-Tankdeckel,für Suzuki RM, musste aber erst angepasst werden.
Progressive Gabelfedern von Wirth.
Wilbers Federbein 640 Black Line, 10mm länger wie original, verlängerter Seitenständer.
Stahlflexleitungen und Sintermetallbeläge vorne und siehe da, die alte Dame bremst jetzt richtig gut.
Flammschutzgitter raus, Twin Air Filter und zweiten Ansaugstutzen rein.
Eigenbau-Schalthebelkopf aus Alu, gab es zwar auch bei HRT, ich wollte ihn aber gerne etwas länger.(Ich mach es jetzt ohne Gummi,lol)
Fahrerfussrasten 40mm tiefer gesetzt.
15er-Ritzel.
Schmiernippel an Schwinge und Umlenkhebeln.
Modifizierter Gepäckträger einer DR 600, der grosse, originale bleibt aber in Wartestellung, falls es doch mal auf die Reise geht.
Magura-Kurzhubgasgriff.
Spiegel mit längeren Spiegelarm von der DR 350.
Ölthermometer und magnetische Ablassschraube.
Osram H4 Night Breaker für besseres Licht.
Mikuni BST40:Unterdruckbohrungen im Vergaserschieber auf 4mm erweitert.
Grössere Leerlaufdüse für bessere Gasannahme und gegen Auspuffpatschen im Schiebebetrieb.
Seit Juni 2014 mit Mikuni TM40, läuft damit super und springt erstklassig an.
Seit Juni 2010 mit Leistungskrümmer und Leo vince X3 Schalldämpfer.
Eigenbau Kennzeichenhalterung mit Mini-LED-Kennzeichenleuchte, mein Gott, war das Originalteil hässlich.


Kommentare
  • von rwk1964 am 19.11.2011 11:31:33
    wo hast du der kleine uhr im cockpit gekauft? sorry , my german isn't great ;-) mfg, Robert
  • von rwk1964 am 19.11.2011 11:32:15
    type leistungskrümmer? mfg, Robert
  • von Wooky am 19.11.2011 18:14:50
    Die Uhr ist von www.louis.de, Artikelnummer 10034864 und klebt auf einem kleinen Blechwinkel, den ich am Tachogehäuse befestigt habe. Der Krümmer ist ein Holeshot von Hessler/www.dr-big-shop.de
  • von TravelBikerz am 15.02.2012 19:29:21
    Hey hätte auch eine frage, woher hast du denn Tankdeckel samt EntlüftungsVentil? Ist der Tankdeckel abschließbar? Schaut gut aus deine Suzuki, gefällt mir.
  • von Wooky am 15.02.2012 20:41:21
    Es müsste dieser sein, aber ohne Gewähr, ich bin mir da nicht mehr 100% sicher. http://www.ebay.de/itm/Alu-Tankdeckel-u-Beluftungsventil-schwarz-eloxiert-55mm-/110685146102?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item19c5594bf6 Allerdings ist der etwas zu klein, ich hab ihn in der Drehbank innen etwas ausgedreht und das Gewinde mit dem Stabschleifer etwas nachgearbeitet. Er ist nicht abschliessbar.
  • von DasSven am 18.03.2012 09:59:14
    Sehr sehr schön, ein absoluter Traum in meinen Augen. Bis meine so aussieht ist es noch ein weiter weg aber ich arbeite dran. Gruß
  • von blade am 18.03.2012 17:31:11
    Sehr schöne DR!Gefällt mir sehr gut! Wo bekommt man denn die Ölkühlerverkleidung her?Der Motorschutz sieht aber auch nicht original aus. ;-) MfG,Lothar
  • von Wooky am 19.03.2012 08:53:19
    Die Ölkühlerverkleidung ist eine Wasserkühler-Lufthutze von einem Suzuki RM Crosser aus den 80er Jahren. Auf Ebay entdeckt und passend zurecht gebastelt und lackiert. Der Motorschutz ist original Suzuki-SP41-Dakar.
  • von Madde am 27.03.2012 20:34:10
    Servus, musstest du an der Lampenmaske noch viel basteln oder ging das ohne Probleme dran? MfG
  • von Wooky am 28.03.2012 08:56:18
    Moin, die Lampenmaske passt oben ganz gut, von der Breite her, zu den Original-Instrumenten, das wars dann auch schon! Ich habe mir einen Blechadapterrahmen zurecht gebastelt der einerseits an die Gabel und andererseits an die Befestigungspunkte der Lampenmaske passt und dann auch noch die Blinker aufnimmt. Mal eben so ging da gar nichts, das war schon ein Heidenaufwand, aber das Ergebnis...
  • von gustel33 am 28.07.2012 19:49:53
    sehr schöner Gabelstabi - mit etwas mehr Platz zwischen Reifen und Stabi könnte der in Kleinserie gehen ;-)
  • von gustel33 am 28.07.2012 19:52:05
    Und sehr schön gearbeitete Details - tolles Möppi
  • von Mad am 22.08.2012 21:02:20
    Klasse DR!!! Tolle, lobenswerte Arbeit!!!!
  • von Kai das Hortkind am 10.07.2013 20:37:59
    Sehr schönes Schmuckstück, merkt man den Leistungs Krümmer in der Normalausstattung (Vergaser Luffi) wie hast du die Rasten runter gekriegt MFG
  • von Wooky am 11.07.2013 16:46:02
    Krümmer merkste höchstens minimal im unteren Drehzahlbereich. Der glänzt mehr durch Rostfreiheit, statt Leistung. Rasten abflexen, Ausleger kürzen und zusammen mit ein paar Mini-Knotenbleche wieder anschweissen. Aber vorher schon genau ausmessen wo sie gesessen haben und wo sie hin sollen.(Hinterachse, Rahmenunterzüge) Ich hab allerdings auch mal eine Ausbildung im Karosseriebau absolviert.
  • von Kai das Hortkind am 11.07.2013 20:29:28
    Mekkeert da der TÜV Fachmann nicht???
  • von Winni001 am 24.11.2013 08:41:09
    Hallo Wooky, da hast Du ein richtig schönes Mopped gebastelt. Hole mir meine Dakar am nächsten Samstag ab Undine hat noch das Originalheck :-( . Wie hast Du denn den Gepäckträger modifizierte? Welcher Kotflügel ist das und hast Du einen Tipp, welcher Tankrucksack am besten auf den Dakartank passt? Gruß, Winni
  • von Wooky am 24.11.2013 20:15:00
    Moin, beim Gepäckträger hab ich die Laschen mit den Löchern für die Blinker verkleinert und oben einen selbst gebogenen Bügel tiefer und etwas weiter hinten angeschweisst. Hinten ist der original Kotflügel mit Eigenbau-Kennzeichenträger. Tankrucksack kann ich keinen empfehlen, da ich keinen benutze.
  • von Wooky am 15.07.2016 09:35:46
    Moin, die SanRemo-Felgen waren ein Ebay-Schnäppchen, unbenutzt, aber schon passend für eine DR 650 gebohrt, hab sie denn über den örtlichen KTM-Händler mit Edelstahlspeichen auf die originalen Naben bauen lassen. Sind nicht von einer DR.

zurück zur Galerie