Luftfilterkasten bei TM40

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Roland
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Frankfurt

Galerie

Re: Luftfilterkasten bei TM40

Beitrag von Roland »

Gibt es eigentlich noch die Clour-Tune Kerzen, bei denen man die Verbrennung beobachten kann und danach den Versager einstellt?

Und das Kerzenbild gibt doch auch Auskunft, wenn ich mich recht erinnere.

gruß Roland
Roland (SP 41b + F 800 GS)

Es ist nur ein Motorrad. Es hat materiellen Wert, sonst keinen .... gar keinen ! Es bedeutet nichts ! Gar nichts !!!

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2068
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Luftfilterkasten bei TM40

Beitrag von Easy »

Servus,

dass die zwei Schnorchel bzw die Form der Schnorchel strömungsgünstiger sind hab ich mal in einem Beitrag geschrieben. Es ist einfach so das die runde Trichterform an den Kanten keine oder nur wenige Verwirbelungen erzeugen und dadurch mehr Luft durchströmen kann. Bei einem Loch im Kasten werden durch die dünne Kante starke Verwirbelungen erzeugt die den Luftstrom behindern. Daher auch das lautere Geräusch bei gleichem Öffnungsquerschnitt. Nichts anderes wird auch bei der Zylinderkopf bearbeitung gemacht, Grate und Kanten usw werden entfernt um Verwirbelungen zu vermeiden.
Ich hab mich früher mal viel mit Lautsprecherbau beschäftigt und da gings auch mal um so ein Thema speziell bei Bassreflexboxen an der Reflexöffnung. Wenn da viel Luft bewegt wird entstehen an den Enden des Reflexrohres auch Verwirbelungen und somit starke Geräusche.

Ich weiss Klugscheisserei 8)

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
PinzMax
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 469
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Luftfilterkasten bei TM40

Beitrag von PinzMax »

Alter Thread, neue Frage:

Der Luftfilterkasten hat ja einen Anschluss für den Schlauch, der beim BST40 für den Druckausgleich (Membran) angeschlossen werden muss.
Beim umrüsten auf TM40 fällt das ja weg...

Ich gehe davon aus, dass diese Öffnung im Luftfilterkasten HINTER dem Luftfilter ist, wenn man das Loch offen lässt, wird also (vermutlich) ungefilterte Luft angesaugt.
Oder sehe ich das falsch?

Wie/womit sollte man das Loch verschließen?
Reicht es, wenn man den jetzt überflüssigen Schlauch kürzt und eine fette Schraube reindreht, oder ist der Sog dort zu stark und man riskiert, dass die Schraube durchgezogen wird?

LG
Max

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2068
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Luftfilterkasten bei TM40

Beitrag von Easy »

Servus,

schau mal hier:
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=4430

Übrigends beim BST geht über diesen Weg die Luft wenn der Choke gezogen ist. Ist also gefilterte Luft.

Gruß Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
PinzMax
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 469
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Luftfilterkasten bei TM40

Beitrag von PinzMax »

Perfekt, danke!
Wird bestellt, wenn ich ein paar andere Dinge auch noch brauche!

LG
Max

Antworten