Kettenkit SP41

Das DR-650 Technik Forum
treckerfahrer
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 29 Jun 2012 12:16
Wohnort: Bayern

Marktplatz

Re: Kettenkit SP41

Beitrag von treckerfahrer »

Motzkeks hat geschrieben:
24 Mär 2020 10:09
Hatten wir eigentlich auch schon erwähnt, auch bei gekürzter Übersetzung unbedingt NICHT unter 3.000 Umdrehungen zu fahren? :mrgreen:
Ja, hatten wir....ist schon verinnerlicht, danke!! :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1871
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kettenkit SP41

Beitrag von deFlachser »

treckerfahrer hat geschrieben:
24 Mär 2020 12:26
Motzkeks hat geschrieben:
24 Mär 2020 10:09
Hatten wir eigentlich auch schon erwähnt, auch bei gekürzter Übersetzung unbedingt NICHT unter 3.000 Umdrehungen zu fahren? :mrgreen:
Ja, hatten wir....ist schon verinnerlicht, danke!! :D
Der Vorteil einer kürzeren Übersetzung liegt halt nicht nur darin Wheelies mit eventuell anschließendem Backflip zur Belustigung der Eisdielenbessucher (die es derzeit auch nicht gibt) zu veranstalten :lol: sondern in the der dadurch erhöhten Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit. Soll heißen, daß es gerade bei innerörtlichen Fahrten leichter fällt den richt Gang zu wählen :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 31 Mai 2003 23:00
Wohnort: Büdingen

Re: Kettenkit SP41

Beitrag von kermit »

Ich fahr seit 15 Jahren mit 15 vorne und das weil ich den 1. im Gelände einfach als zu lang übersetzt empfinde mit der Originalübersetzung.
Für die Lebensdauer der Kette ist nen Öler wesentlich entscheidender als der Zahn weniger vorne.
SP41B

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1871
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kettenkit SP41

Beitrag von deFlachser »

kermit hat geschrieben:
24 Mär 2020 16:09
Ich fahr seit 15 Jahren mit 15 vorne und das weil ich den 1. im Gelände einfach als zu lang übersetzt empfinde mit der Originalübersetzung.
Das kann ich so unterschreiben.
kermit hat geschrieben:
24 Mär 2020 16:09
Für die Lebensdauer der Kette ist nen Öler wesentlich entscheidender als der Zahn weniger vorne.
Eine gute Pflege der Kette ist natürlich auch sehr wichtig. Aber falls du das wegen dem einen Zahn vorne weniger meinst ; hier ging es eher um die SP46 die standardmäßig vorne schön ein 15er drauf hat. Die original Übersetzung ist auch eher bescheiden.

Hier ist es m. M. n. besser, ein größeres Kettenblatt draufzumachen als das Ritzelabdeckung noch kleiner zu wählen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten